Schlagwort-Archive: 26. Januar 2015

Zum Endsieg…

Es dauert noch bis wie den Endsieg gegen die Islamisierung des Abendlandes errungen haben. Einen weiteren erfolgreichen Schritt zum Sieg, hat die Bewegung am 26. Januar 2015 in Duisburg gemacht: Mit flatternden Deutschlandfahnen marschierten deutsche Patrioten durch unser (schönes, aber durch Islamisierung geprägtes) Duisburg. Auf unserem Video können sich die Duisburgerinnen und Duisburger die nicht bei uns mitmarschiert sind – wobei es sich dabei nur um eine kleine „Minderheit“ handelt – ein Bild von unserem eindrucksvollem Marsch machen. Noch IN TAUSEND JAHREN wird man von diesem Spaziergang sprechen! Erfreulich: Der Widerstand gegen unsere PATRIOTISCHE BEWEGUNG ist GÄNZLICH ZUSAMMENGEBROCHEN, wie mann bei den Ruhrbaronen (Eigentlich ein Lügenblog!) lesen kann. Ebenfalls erfreulich: Trotz des riesigen Polizeiaufgebots – bestellt durch den sozialdemokratischen Innenminister des Landes NRW – ließen sich die Patriotinnen und Patrioten nicht aufhalten.

Unsere Fahne flattert uns voran!

Wir sind das Volk!

26. Januar 2015

Liebe Duisburger! Deutsche Jungs! Deutsche Mädel!

Heute Abend (26.01. 2015) findet die ZWEITE Montagsdemo in Duisburg statt. Es ist leider mit diversanten Zusammenrottungen durch die Gruppen „Initiative gegen Duisburger Zustände“ und „Duisburger Netzwerk gegen Rechts“ zu rechnen. DUgIdA setzt auf Deeskalation und Dekonfrontation:

  • Wir können den Widerstand gegen uns nicht brechen.
  • Wir können ihm aber aus dem Weg gegen.

Wir schließen uns – nach Absprache mit dem PEgIdA-Zentralkomitee in Dresden – dem bereits geplanten Marsch der PEgIdA-Renegaten an:

Wir laufen heute Abend (26.01.2015) um 17:30 Uhr ab Wanheimer Straße / Ecke Brückenstraße zum Kundgebungsort an der Masurenallee!

Der geänderte Veranstaltungsort ist notwenig, da an der Friedrich-Wilhelm-Straße / Düsseldorfer Straße eine Gegendemontration stattfindet (Hier zum entsprechenden Artikel in der WAZ!)!

Kommt zahlreich! Im Blog der PEgIdA-Renegaten gibt´s außerdem Sicherheitsregeln – die man sich vor der Demonstration durchlesen sollte um Konfrontationen zu vermeiden!

Für den nächsten Spaziergang in Duisburg – der Termin wird noch bekanntgegeben – ist wegen der erwarteten 50000 Mitläuferinnen und Mitläufer – als Marschroute ebenfalls die Duisburger Masurenallee geplant. Eine wahrhaft eindrucksvolle Prachtstraße. Das Gegenstück zu „Unter den Linden“ in Berlin. Der genaue Startpunkt für die nächste Montagsdemo wird dann hier im Laufe der Woche bekanntgegeben.

Bis heute Abend!

WIR SIND DAS VOLK!