Patriotische Front!

Eine ausnahmsweise korrekte Meldung aus der Lügenpresse (SPON)

Obwohl der Bundesvorstand der Alternative für Deutschland (AfD) jüngst beschlossen hat, dass Parteivertreter nicht mehr bei den islamfeindlichen Pegida-Demonstrationen auftreten sollten, will der rechte Flügel dieses Verbot ignorieren. „Pegida ist ein Katalysator für uns“, sagte Thüringens AfD-Chef Björn Höcke dem SPIEGEL.

Quelle: SPIEGEL ONLINE

Der Flügel der aufrechten Deutschen innerhalb der AfD wird dieser Leitlinie NICHT folgen. Die Patrioten der AfD und die Patrioten der PEgIdA sind eine Front – die gemeinsam gegen die schleichende Islamisierung und Zersetzung (Durch linksextremistische Diversanten!) unseres Vaterlandes steht.

Am 28. Mai 2016 haben sich, zu diesem Zweck, Patrioten der Bürgerbewegung PEgIdA und Patrioten der AfD im STAHLHELM zusammengeschlossen.

Eine Front: AfD und PEgIdA!
Der STAHLHELM: Eine Front gegen die Islamisierung unserer Heimat!

Auf dem nächsten DUgIdA-Spaziergang (Alexander Hoven ist beruflich verhindert!) – am 30. Mai 2016 – wird der Vorsitzende des STAHLHELMS, Bernd Höcke, über die neue Strategie der patriotischen Front in Europa referieren.

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. Fahnen können beim Oberkommando der DUIgIdA ausgeliehen werden!

Montagsspaziergang in Duisburg:

  • 30.05.2016
  • Ab 17:30 Uhr
  • Charlottenstraße / Julius-Weber-Straße (Wegbeschreibung)

Volksgenossin! Volksgenosse! So erreichst Du den Veranstaltungsort mit Bus oder Bahn!

Wir freuen uns auf Euch!

Schreibe einen Kommentar